• Sternschnuppe

Maskottchen für das Altonaer Kinderkrankenhaus

Am 17.12.2021 überreichte Kiki Fehlauer im Namen der Hamburger Sternschnuppe eine Puppe von Endomobil an das Altonaer Kinderkrankenhaus, die nun als Maskottchen und Lehrpuppe für den LUFTHAFEN/die Pädiatrie dienen soll.


Carlo von Tiedemann & Julian Wehmann übergeben ihre Weihnachtswichtelpakete an die Hamburger Sternschnuppe Felina Fehlauer

NICOLETTA (Nicole Sarripapazidis) hat vor über zwei Jahren ein kleines Start-up-Unternehmen gegründet. Dort entwirft und fertigt sie außergewöhnliche Puppen, sogenannte „Handycap-Dolls“. Ihre kleinen HeldInnen entstehen in liebevoller Handarbeit nach dem Ebenbild von Kindern - inkl. Handicap und Hilfsmitteln.


Die treuen Wegbegleiter unterstützen die Kinder dabei, sich leichter mit ihrem Handicap anzufreunden und zu identifizieren.

ENDOMOBIL (www.endomobil.de) übernahm die Patenschaft für die Geburt einer Puppe, die Kiki Fehlauer für die Hamburger Sternschnuppe e.V. überreicht wurde, und welche nun als Maskottchen und Lehrpuppe für den LUFTHAFEN/die Pädiatrie im Altonaer Kinderkrankenhaus am 17.12.2021 an Prof. Dr. med. Philippe Stock und Dr. med. Annika Wirth von ihr weitergereicht wurde.

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen