Langenhorner Chaussee 369 

22419 Hamburg

 

Email:

info@hamburger-sternschnuppe.de

 

Spendenkonto: 

Hamburger Sternschnuppe e.V.

IBAN DE 9020 0300 0000 1616 1127

© 2019 by Hamburger Sternschnuppe e.V.

Kontakt

Haben Sie Fragen zur Hamburger Sternschnuppe, wollen Sie Mitglied werden oder haben Sie Ideen für eine Spendenaktion? Dann rufen Sie uns an oder schreiben uns.

  • Sternschnuppe

Die erste Hamburger Sternschnuppe unterstützt eine Kinderkrebsstation in Bukarest/Rumänien

Am Freitag, den 24. Juni 2011, beluden die Gründungsmitglieder der deutsch-rumänischen Kinderhilfsbrücke zusammen mit Heinz Wehmann einen ganzen Laster voll mit Kinderspielzeug und Kinderbekleidung am Landhaus Scherrer, welche viele Hamburger in den Wochen davor emsig gespendet hatten.


24. Juni 2011; v.l.: Julian und Heinz O. Wehmann, Gesine Walsleben, Kirsten Fehlauer, Marlies Kleinwort, Hauke Knutzen und Priv.-Doz. Dr. med. Fabian Fehlauer beladen die "erste Hamburger Sternschnuppe"

Das Landhaus Scherrer mit Emmi Scherrer, Heinz und Julian Wehmann unterstützt die Hamburger Sternschnuppe e.V. seit ihrer Gründung tatkräftig. Das Einrichtungshaus Knutzen Wohnen GmbH übernahm den kompletten Transport der Sachspenden nach Bukarest.


Am 15. Juli war es soweit: Priv.-Doz. Dr. med. Fabian Fehlauer, hat mit seiner Frau Kirsten in Begleitung von P.A.V.E.L., einer Initiative von betroffenen Eltern, welche das Kinderkrankenhaus Fundeni versucht tatkräftig zu unterstützen, diese Sachspenden persönlich an die Krebsstation in Bukarest übergeben. Im Rahmen eines sehr bewegenden Empfangs wurde insbesondere durch Frau Olga Cridland (P.A.V.E.L.) und durch Herrn Dr. Gruber den vielen Spendern aus Hamburg im Namen der betroffenen Kinder und deren Eltern sehr herzlich gedankt.


Luiza, 12 Jahre, hat sich besonders über das erste Maskottchen, einen übergroßen Teddy, der mit dem Ehepaar Fehlauer über den Luftweg einen Abend zuvor in Bukarest eingetroffen ist, gefreut.

15. Juli 2011; v.l.: Priv.-Doz. Dr. med. Fabian Fehlauer, Kinderkrankenschwester Andreaa, Olga Cridland, Kirsten Fehlauer, Dr. med. Gruber und Prof. Dr. med. Chiricuta bei der Übergabe unserer "ersten Hamburger Sternschnuppe" an das Kinderkrankenhaus Fundeni in Bukarest

15. Juli 2011; Kinderkrankenhaus Fundeni in Bukarest: Die kleine Patientin Luiza freut sich sehr über den riesengroßen Teddy aus Hamburg

Auf diesem Wege noch einmal ein riesiges Dankeschön an das Landhaus Scherrer; an Hauke Knutzen (Knutzen Wohnen GmbH), der uns diesen Transport ermöglicht hat, an alle grossartigen Mitstreiter, die tatkräftig – auch mal des Nachts – mit angepackt haben, und an alle Freunde und Freundesfreunde unserer Hamburger Sternschnuppe e.V., die unsere erste Hamburger Sternschnuppe  zum „Fliegen“ gebracht haben!